Tara Mandala Sangha Pilgerreise zum heiligen Berg KAILASH

Vor einem Jahr wurde die Idee zu einer Tara Mandala-Sangha Pilgerreise zum heiligen Berg Kailash in West Tibet geboren. Nun geht dieses Projekt in die Realisierungsphase.

Man sagt: der Berg „ruft“ einen – oder eben nicht… Wenn DU dich gerufen fühlst, dann bietet sich jetzt eine wohl einmalige Gelegenheit, diesem Ruf zu folgen:

In einem Gespräch mit Dagmar Löwenkamp, der spirituellen Leiterin der Reise, wurde klar,dass es wichtig ist, wenn alle Teilnehmenden eine Verbundenheit zu Tara Mandala und Lama Tsültrim haben. Wichtig: Da wir auf der Pilgerreise, wann immer es geht auch “formal”gemeinsam praktizieren werden, ist es notwendig, dass Du die Übertragung zur Prajna-Paramita Meditation, so wie sie Lama Tsültrim lehrt, bekommen hast.

Die Reise ist teuer und dauert 29 Tage, sie findet in verschiedenen Ländern, Klimazonen und teilweise in großer Höhe statt – da kommen neben vielen Fragen evtl. auch Unsicherheiten auf.
Im Moment, wo du dich für die Reise entscheidest, beginnt bereits dein Pilgern: Werde ich das schaffen? Kann ich mir das leisten? Was wird mich erwarten? Wie kann ich mich vorbereiten?
Eins ist gewiss: Eine Pilgerreise zum Kailash ist ein psychophysischer Höhepunkt im Leben. Wenn du dich bald entscheidest, hast du genügend Zeitraum, um dich gut vorzubereiten, denn ein wenig Training und Fitness ist erforderlich – und machbar.

Bei Interesse schreibe bitte an regina@bommer.org (Tara Mandala Sangha- Organisationsteam). Sie klärt mit Dir, ob eine Teilnahme für Dich möglich ist. Erst nach dieser Vorabklärung kannst Du Dich formal beim Reisebüro anmelden.

Information zur Reiseleiterin: Minka Hausschild
Information zur Spirituellen Leiterin der Reise: Dagmar Löwenkamp
Hier die Detailausschreibung „Neue Wege“:Reiseprogramm Kailash mit Rückreise über Lhasa – Tara Mandala Sangha

Viel Spaß bei der Vorfreude wünschen

Minka Hausschild & Dagmar Löwenkamp
und das Mandala!

2017-10-18T17:15:53+00:00