Wichtiger Hinweis:

Für die Planung und Durchführung der Veranstaltungen ist der jeweilige Veranstalter zuständig und verantwortlich. Tara Mandala Deutschland e.V., der Betreiber dieser Website, tritt nicht als Veranstalter auf und ist von jeglicher Haftung die einzelnen Veranstaltungen betreffend frei gestellt.

 

 

Lade Veranstaltungen

“Die eigenen Dämonen nähren” – FYD® nach Lama Tsültrim Allione

Wir alle wünschen uns, frei, glücklich und im Frieden mit uns selbst und unserer Umwelt zu leben. Doch scheinbar stehen uns dabei immer wieder äußere und/oder innere Hindernisse im Weg. Es sind aber meistens nicht jene tatsächlichen oder vorgestellten Hindernisse, die uns zu schaffen machen, sondern unsere gewohnheitsmäßigen Reaktionen, unsere nicht akzeptierten Seiten, unsere eigenen „Dämonen“, die wir nicht sehen wollen, ablehnen und verdrängen. Indem wir diese bekämpfen hoffen wir, sie loszuwerden und unseren Wunsch nach einem gelingenden Leben zu verwirklichen, doch unsere „Dämonen“ werden nur immer mächtiger, wenn man sie bekämpft.

In diesem Seminar werden wir die Fünf Schritte zum Nähren und Verwandeln der eigenen Dämonen vermitteln, wie Lama Tsültrim Allione sie entwickelt hat. Diese Methode ist eine moderne Variante einer alten tibetisch-buddhistischen Praxis namens Chöd.

Chöd wurde von der tibetischen Yogini Machig Lapdrön im 11. Jahrhundert entwickelt. Die Prinzipien dieser Praxis werden beim Nähren der eigenen Dämonen auf eine Weise genutzt, die westlichen Menschen meist leichter zugänglich ist, als die teilweise sehr komplexen Übungen des traditionellen tibetischen Buddhismus. In der Fünf Schritte Übung werden die Dämonen als Schöpfungen unseres eigenen Geistes erkannt und können durch aktives Mitgefühl befriedet werden. Die vorher in Abwehr und Kampf gebundene Energie wird frei und steht uns nun in transformierter, unterstützender Form zur Verfügung.

Das Seminar bietet die Möglichkeit, die Methode des Nährens der eigenen Dämonen selbst zu erfahren und die Kompetenz zu entwickeln, persönliche Probleme damit zu bearbeiten. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse in Buddhismus oder Meditation notwendig.

Leitung
Lisa Svensson, Gestalttherapeutin
Florian Fath, Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF)
Wir sind beide langjährige Schüler von Lama Tsültrim und von ihr autorisiert, das Nähren der eigenen Dämonen zu unterrichten.

Termin
Freitag, 13.11.20, 19:00 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag, 14.11.20, 9.30 bis 18.00 Uhr, Mittagspause zwischen 13.00 und 15.00 Uhr
Sonntag, 15.11.20, 9.30 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

Seminarort
Das Seminar findet in der Praxis von Florian Fath in der Hofmeierstraße 24 in 97074 Würzburg statt. Kostenlose Parkplätze stehen in direkter Nähe in ausreichender Zahl zur Verfügung, eine direkte Busanbindung vom Würzburger Bahnhof besteht ebenfalls.

Seminargebühr
Die Seminargebühr beträgt 180,- € für das gesamte Wochenende. Für Unterkunft und Verpflegung sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich.

Wichtiger Hinweis zu Corona
Sollte sich die Situation bis zum Seminar wieder verschlechtern und ein persönliches Treffen nicht möglich sein, findet das Seminar zum geplanten Termin online via Zoom statt. Für diesen Fall erhalten Sie rechtzeitig von uns Bescheid. Selbstverständlich gibt es für das Seminar ein Hygienekonzept, um die Sicherheit aller Teilnehmenden zu gewährleisten. Dieses erhalten Sie ca. eine Woche vor dem Seminar per Email.

Anmeldung unter: https://www.selbst-erleben.de/seminare/daemonen_naehren.php

Nach oben