Lade Veranstaltungen


Geistestraining, oder auf Tibetisch Lojong, ist eine praktische und inspirierende Lehre, die den von destruktiven Emotionen geplagten Geist verwandelt. Es ist eine der wichtigsten Praktiken im Buddhismus und betont die Wichtigkeit, alle Widrigkeiten und alle Freude in den Pfad des Erwachens einzubringen. Das Geistestraining ermutigt dazu, unsere Ichbezogenheit zu überwinden und Bodhicitta zu entwickeln, den Wunsch, dass alle Wesen glücklich und frei von Leiden sein mögen. Prägnante Aussagen wie z. B. Betrachte alle Erscheinungen als Träume können uns helfen, uns tief und ganz individuell mit unserer eigenen Fähigkeit, Weisheit und Mitgefühl in unserem Leben zu entwickeln, zu verbinden.

Grundlegende Meditationen des Geistestrainings wie Shamatha (ruhiges Verweilen) und Tonglen (Aussenden & Annehmen) werden unterrichtet. Das Retreat wird Belehrungen, geführte Meditationen und Diskussionen beinhalten und ist für Anfänger als auch Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Lopön Chandra Easton lehrt auf Englisch mit deutscher Übersetzung.

Es ist keine vorherige Meditationserfahrung erforderlich.

Anmeldung über das Kamalashila-Institut